News

Berufsorientierungsmesse des AK SchuleWirtschaft

Am 18. November findet in den Turnhallen der Anton-Sturm-Mittelschule Füssen die...

Herzlich willkommen am gf

Wir freuen uns 77 neue Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen, sowie 22 "Neue" in der...

Englandfahrt der 8. Jahrgangsstufe

In Zeiten des Brexit nach Großbritannien – aber klar!

Fußballtunier

AK Schule mit Courage

Seit mehreren Jahren ist das Gymnasium Füssen Teil des deutschlandweiten Netzwerks der „Schulen mit Courage/Schulen ohne Rassismus“. Als solche möchten wir nicht nur im schulischen Alltag Offenheit und Toleranz vermitteln, sondern haben auch einen Arbeitskreis, der, bestehend aus Schülerinnen und Schülern aller Jahrgangsstufen, die unterschiedlichsten Projekte verwirklicht. So fand im Jahr 2015 ein großes Fußballturnier auf dem Trainingsgelände des FC Füssen statt, bei dem sich junge Asylbewerber und die Schülerinnen und Schüler unserer Schule in gemischten Teams anfeuern und kennenlernen konnten. Beim anschließenden Grillen kam es zwischen den Teilnehmern zu ersten Gesprächen und alle freuten sich, gemeinsam Vorurteile abzubauen und miteinander diesen Tag zu verbringen.

Im letzten Schuljahr wurde durch den AK ein Nachmittag vorbereitet, der diesmal unter dem Motto „Gemeinsam, Kreativ und Kochen“ stand. Die eingeladenen Asylbewerber konnten sich zusammen mit den Schülerinnen und Schülern in künstlerischen Projekten verwirklichen und sprachliche Barrieren wurden mit viel Spaß schnell überwunden. Während die eine Gruppe in unseren Kunstsälen aktiv war, wurden in der Schülerküche fleißig die verschiedensten Speisen aus unterschiedlichen Kulturen zubereitet. Nach dem gemeinsamen Essen wurde noch musiziert und getanzt und auch dieser Nachmittag zeigte allen Teilnehmern, dass Gemeinschaft und gemeinsame Interessen unterschiedliche Kulturen einander näher bringen.

Auch in den nächsten Jahren möchten wir unseren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit bieten sich gemeinsam für Toleranz und Miteinander stark zu machen und in spannenden und nachhaltigen Projekten ein aktives Zeichen gegen Diskriminierung und Fremdenfeindlichkeit zu setzen.

  • Naturwissenschaftlich-technologisches Gymnasium (NTG)
  • Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Gymnasium (WSG-W)