Zur Titelverteidigung gf-ahren

Einmal Singapur und zurück: 26.779 Kilometer und 170 Radelnde

Im Juni 2022 nahm das gf zum zweiten Mal am Schulradeln teil und konnte sich sowohl bei der Gesamtkilometerzahl als auch bei der Teamgröße steigern – und belegte in beiden Kategorien Platz 1 im kommunalen Ranking.

Eine Neuerung stellte das innerschulische Battle zwischen den Klassen dar. Die Klassen traten diesmal in einzelnen Teams gegeneinander an, sodass das Radeln diesmal noch spannender war:

Spitzenreiter war hier das Eltern- und Geschwisterteam mit knapp 6494 km. Darauf folgte das Team der Q11 (3240 km), das damit das Lehrerteam (2814 km) deutlich hinter sich lassen konnte.

Mit nur 600 Metern Unterschied teilten sich den schulinternen 3. Platz die Klassen 8a (2539,5 km) und 9c (2538,9 km).

Bei den Einzelleistungen stehen Timm Faßhold, Q11 (1064,4 km), Finn Lotter, 9c (1056,5 km) und Blacky Schwarz, Eltern und Geschwisterteam (1041,9 km) auf dem Treppchen. Mit diesen unglaublichen Leistungen hätten alle drei unsere 7. Klässler auf dem Rad mit nach Föhr begleiten können!

Mit unseren 26.779 Kilometern sind wir zusammen bis nach Singapur und zurück geradelt und haben dabei unglaubliche 4 Tonnen CO2 eingespart.

Auf diese Leistung können wir sehr stolz sein, wollen uns aber keinesfalls auf den Lorbeeren ausruhen, sondern nächstes Jahr versuchen virtuell nochmal ein Stückchen weiter zu radeln.
Vielen Dank an alle, die sich auf Radl geschwungen haben und mit jedem einzelnen Kilometer zu diesem großartigen Ergebnis unserer Schulgemeinschaft beigetragen haben!

Britta Herz und Verena Kögl

  • Naturwissenschaftlich-technologisches Gymnasium (NTG)
  • Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Gymnasium (WSG-W)

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben