News

Nikolaus ...

... in der Schülerbücherei

Herzlich willkommen am gf

Wir freuen uns 77 neue Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen, sowie 22 "Neue" in der...

Englandfahrt der 8. Jahrgangsstufe

In Zeiten des Brexit nach Großbritannien – aber klar!

Neues vom WELTKLIMARAD

Der Umweltausschuss hat in Zusammenarbeit mit Fahrradsport Zacherl & Müller in Füssen das Projekt WELTKLIMARAD gestartet.

Du radelst hin und wieder? Du fährst mit dem Fahrrad zur Schule?

Dann ist unser Fahrrad Pendler Projekt genau das richtige für dich! Wir möchten möglichst viele Schüler und Lehrer motivieren, zur Schule zu radeln. Ein wichtiges Element hierbei ist das Fahrtenbuch (Link) mit dem wir euch Schulradler auszeichnen und Anreize schaffen wollen, weiterhin - oder ab jetzt - das Fahrrad zu nutzen.

Was mache ich mit dem Fahrtenbuch?

Deine Radeltage im Kalender ankreuzen und die Angaben unten ausfüllen. Am Ende des Schuljahres wird es einen Sammeltermin für die Fahrtenbücher geben, damit diese noch vor den Sommerferien ausgewertet werden können.

Was bringt das Fahrtenbuch?

Du hast die Chance, dich am Ende des Jahres als einer der umweltschonenden Fahrradpendler auszeichnen zu lassen und bekommst ein gf-Fahrradset. Und wir Radler können zeigen, was wir gemeinsam erreicht haben. Im Rahmen des Projektes, das wir mit dem Radsportgeschäft Zacherl & Müller in Füssen erarbeitet haben, werden allen Pendlern, ob von unserer Schule oder von anderswo sehr attraktive Angebote beim Kauf eines neuen Fahrrads geboten. Mehr Informationen zu diesem Angebot bekommst du vor Ort oder auf der gf-Homepage.

Also: Schwingt euch auf‘s Rad und macht mit!

... denn es gibt ziemlich genau eintausend Gründe, das Fahrrad dem Auto vorzuziehen. Hier nur einige davon:

  • „Die Idee dazu kam mir bei Fahrradfahren“, sagte Albert Einstein angesprochen auf seine Relativitätstheorie, was beweist: Fahrradfahren macht kreativ.
  • Fahrradfahren hält fit.
  • Fahrradfahren macht Spaß.
  • Fahrräder sind schön.
  • Fahrradfahren macht schön.
  • Fahrradfahren hilft gegen Morgenmuffeligkeit.
  • Fahrradfahrer stehen nie im Stau.
  • Fahrradfahrer müssen nicht zum Bus hetzen.
  • Fahrradfahrer müssen keinen Parkplatz suchen.
  • Fahrradfahren spart Geld.
  • Fahrradfahrer müssen nicht von den Eltern zur Schule gebracht werden.
  • Viele Touristen geben ihren Jahresurlaub dafür, die Wege durch das Allgäuer Voralpenland, die Ihr jeden Tag zur Schule fahrt, einmal mit dem Fahrrad zurücklegen zu dürfen.

Und natürlich: Fahrräder produzieren keinen Feinstaub, kein klimaschädliches Kohlenstoffdioxid, sie haben keine manipulierten Abgasanlagen.

Euer WELTKLIMARAD

  • Naturwissenschaftlich-technologisches Gymnasium (NTG)
  • Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Gymnasium (WSG-W)