News

Spanischkurs der Q11

erstellt Audioguide zur Stadt Füssen

Abschied von Hausmeister

Walter Guggemos

Bundeswettbewerb Fremdsprachen

SOLO in Englisch

WELTKLIMARAD

Der Umweltausschuss des gf startet in Zusammenarbeit mit Fahrradsport Zacherl & Müller in Füssen das Projekt WELTKLIMARAD.

Ziel ist es, möglichst viele Kolleginnen und Kollegen sowie Schülerinnen und Schüler zu animieren, für den Arbeits- bzw.- Schulweg das Auto stehen zu lassen, anstatt dessen das Fahrrad zu benutzen und damit unseren ökologischen Fußabdruck zu minimieren. Ein Projektlogo wird zurzeit von der Q11 entwickelt und im Mai präsentiert.

Und so geht’s: Holt Euch jetzt ein Fahrtenbuch (Download) bei der Auslage über den Klassenfächern ab. Hier tragt Ihr ein, an wie vielen Tagen Ihr das Fahrrad für den Schulweg benutzt habt. Wenn Ihr bis zur vorletzten Schulwoche mindestens 20 Tage zusammengebracht habt, bekommt Ihr an den Projekttagen in der letzten Schulwoche mit der freundlichen Unterstützung von Zacherl & Müller ein Starterkit mit Fahrradartikeln! Die Fahrradkings und -Queens, die dabei die meisten Kilometer zurückgelegt haben, dürfen sogar mit einer Extraüberraschung rechnen!

Außerdem gibt es noch ziemlich genau eintausend Gründe, das Fahrrad dem Auto vorzuziehen. Hier nur einige davon:

  • „Die Idee dazu kam mir bei Fahrradfahren“, sagte Albert Einstein angesprochen auf seine Relativitätstheorie, was beweist: Fahrradfahren macht kreativ.
  • Fahrradfahren hält fit.
  • Fahrradfahren macht Spaß.
  • Fahrräder sind schön.
  • Fahrradfahren macht schön.
  • Fahrradfahren hilft gegen Morgenmuffeligkeit.
  • Fahrradfahrer stehen nie im Stau.
  • Fahrradfahrer müssen nicht zum Bus hetzen.
  • Fahrradfahrer müssen keinen Parkplatz suchen.
  • Fahrradfahren spart Geld.
  • Fahrradfahrer müssen nicht von den Eltern zur Schule gebracht werden.
  • Viele Touristen geben ihren Jahresurlaub dafür, die Wege durch das Allgäuer Voralpenland, die Ihr jeden Tag zur Schule fahrt, einmal mit dem Fahrrad zurücklegen zu dürfen.

Und natürlich: Fahrräder produzieren keinen Feinstaub, kein klimaschädliches Kohlenstoffdioxid, sie haben keine manipulierten Abgasanlagen.

Fahrradfahren ist schöner als Autofahren

  • Naturwissenschaftlich-technologisches Gymnasium (NTG)
  • Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Gymnasium (WSG-W)