News

Nikolaus ...

... in der Schülerbücherei

Herzlich willkommen am gf

Wir freuen uns 77 neue Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen, sowie 22 "Neue" in der...

Englandfahrt der 8. Jahrgangsstufe

In Zeiten des Brexit nach Großbritannien – aber klar!

Benefizveranstaltung ein rauschender Erfolg

Bangladesch: eines der am dichtesten bevölkerten Länder der Welt, in dem knapp ein Drittel der Bevölkerung unterhalb der Armutsgrenze lebt. Vor allem für Kinder und Jugendliche ist der Druck groß, früh arbeiten zu gehen und so die eigene Familie zu unterstützen – oftmals unter katastrophalen Arbeitsbedingungen. Insbesondere den Bewohnern der Slums bleibt der Weg aus der Armut aufgrund mangelnder Bildung und unzureichender medizinischer Versorgung oft verwehrt.

Dass das nicht so weitergehen kann, ist für Lehrer und Schüler des Gymnasiums Füssen klar. Seit 20 Jahren, so auch am 19.11.2019, organisierte unsere Schule den alljährlichen Benefiztag: Wir verkauften abends im Schulgebäude selbstgemachte Kunstwerke, veranstalteten eine Tombola, tanzten vor dem versammelten Publikum, musizierten oder organisierten Spiele in den Klassenzimmern, an denen die Besucher teilnehmen konnten.

Die vielen leckeren Angebote von Salat bis Süßspeisen kamen bei den Besuchern positiv an und dienten auch zur Unterstützung der Einnahmen.

Sämtliche Einnahmen, sowohl durch den Verkauf als auch durch Spenden, wurden direkt an drei Slumschulen in Dhaka, der Hauptstadt Bangladeschs, weitergeleitet.

Die Schulpartnerschaft zwischen dem Gymnasium Füssen und Dhaka hat seit ihrem Bestehen maßgeblich dazu beigetragen, dass rund 1700 bangladeschischen Kindern aus armen Familien der Schulbesuch ermöglicht werden kann, was wiederum den Grundstein für eine Besserung der Lebensbedingungen vor Ort legt.

Auch in diesem Jahr war der Benefiztag wieder ein voller Erfolg. Durch den tatkräftigen Einsatz von Schülern und Lehrern sowie großzügigen Geldspenden von Seiten der Besucher und hochwertigen Sachspenden konnten über 10.000 Euro für die Partnerschulen in Dhaka eingenommen werden.

Sie waren verhindert und möchten unser Projekt mit einer Spende unterstützen?
Unter der Bankverbindung DE49 7335 0000 0204 1118 43 können Sie das gerne.
Bei Spenden über 100 Euro erhalten Sie selbstverständlich eine Spendenquittung, wenn Sie Ihre Adresse im Verwendungszweck angeben.

Ein paar Eindrücke vom Benefiztag

  • Naturwissenschaftlich-technologisches Gymnasium (NTG)
  • Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Gymnasium (WSG-W)