Auftaktveranstaltung „Klimaschule“

„Cooles Engagement“ in immer wärmer werdenden Zeiten

Nachdem das Gymnasium Füssen 2020 die Auszeichnung „Umweltschule“ für das besondere Engagement zur nachhaltigen Verbesserung der Schulumwelt erhalten hat, strebt man nun das Ziel „Klimaschule“ an.
Hierzu wurde unter anderem ein Projekt-Team in Zusammenarbeit mit Isabell Wendl vom Energie- und Umweltzentrum Allgäu (eza) gegründet, um den jährlichen CO2- Fußabdruck der Schule zu ermitteln.

Des Weiteren bedarf es auf dem Weg zur „Klimaschule“ eine Auftaktveranstaltung, die das Gymnasium Füssen am 26.10.2022 durchgeführt hat. Neben Bürgermeister Maximilian Eichstetter, Isabell Wendl und weiteren Unterstützern des Gymnasiums Füssen war der stellvertretende Landrat Lars Levringhaus anwesend, der das Projekt „Klimaschule“ befürwortet und dies mit den Worten „Wie cool ist das denn!“ unterstrich.

Zu Beginn des Projekttags schrieben alle Schülerinnen und Schüler ihre Wünsche für die Welt in 20 Jahren auf, welche anschließend in eine Zeitkapsel gelegt wurden.
Anschließend durften sie in altersgerechten Workshops das Thema „Klimaschutz“ erforschen.
Der Projekttag endete mit einem Festakt, bei dem alle Schülerinnen und Schüler in der Turnhalle den Reden von Schulleiter Gschnaidner, Bürgermeister Eichstetter, Isabell Wendl und stellvertretendem Landrat Levringhaus folgten. Umrahmt wurde dies von der Big Band, dem Orchester und dem Chor des Gymnasiums Füssen.

Das Schlusswort sprachen die Klimabotschafterinnen Susanne Miernik, Daria Medina und Marina Konovalova. Zuletzt begaben sich alle Mitwirkenden des Projekttages auf den Schulhof, um die Zeitkapsel zu vergraben und zu zeigen, dass man gemeinsam das Projekt „Klimaschule“ angeht.

Hier einige Impressionen von dem besonders schönen Tag

  • Naturwissenschaftlich-technologisches Gymnasium (NTG)
  • Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Gymnasium (WSG-W)

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben